Direkt zum Hauptbereich

Posts

Empfehlung

Der Amazonas brennt

Die "Lunge der Erde" brennt, was nun?
Seit ein paar Wochen brennt schon der Amazonas, das sind die schlimmsten Brände seit 7 Jahren und die Anzahl der Feuer ist um 88 % im Vergleich zum Vorjahr gestiegen, das sind rund 90.500 Brände mehr als im Jahr zuvor. Doch da sind die Fragen, wie ist das passiert und was wird dagegen getan? Im Mai 2019 begann eine Trockenperiode über den Amazonas zu ziehen, was für Waldrodung genutzt wurde. Was dann zu den Waldbränden führte. Die Stadt San Paulo trifft es sehr stark durch eine Kältefront, die sich mit den Aschewolken verbindet, womit es schon um 13 Uhr stockdunkel war. Dabei ist die Metropole rund 3.000 Km entfernt. Die Rodungen sind illegal und da der Amazonas durch die Brände geschwächt ist, wird es sehr stark ausgenutzt, um Viehfarmen und Soja anzubauen, um die Tiere zu füttern. Weitere Bevölkerungsteile, die den Wald ausnutzen, sind Goldgräber, die, um das Gold zu reinigen, Quecksilber und andere Chemikalien nutzen, die nach der Reini…

Aktuelle Posts

Die Schüleranzahl

Das Abenteuer der Schülerzeitung

Zombie-Apokalypse

Ein Umweltbeutel hält das Brot frisch

Gewinnspiel

Berufeparcours 2019

Frohe Ostern

Welche Filme kommen dieses Jahr in die Kinos?

Die Jagd auf Käfer: Über den Erfinder von Pokemon

"Jeder hat Angst, wenn er auf der Flucht ist"

Gibt es hier in Diepholz eine Tanzschule?

Sommertrip in die USA gefällig?

Schülerzeitung in der Zeitung

Warum gucken alle YouTube?

Ein Urlaub in Vietnam kann anders sein

Die 7. Stufe auf Exkursion

Frohe Weihnachten

New York City

Der Tod einer Legende

So schön ist Diepholz